31. Januar 2016

Anleitung zum NĂ€hen eines Heidi Kleides


Hallo liebe Besucher! 💖

 Benötigt wird ein Langarmshirt oder T-Shirt Schnittmuster fĂŒr das gelbe Shirt und
 fĂŒr das rote Oberteil des Kleides.

Diese Anleitung steht nun auch zum Download aus einer Dropbox zur VerfĂŒgung. Bitte hier entlang: 

Strg + Klick auf den Link
 

 
Sowie ein Schnittmuster fĂŒr einen Tellerrock zB Jana von Farbenmix (kostenlos)


So wird das Kleid aussehen. Dieses habe ich in GrĂ¶ĂŸe 98/104 genĂ€ht, es kann aber in jeder GrĂ¶ĂŸe genĂ€ht werden. Auch fĂŒr große MĂ€dchen! Ein Tellerrock lĂ€sst sich einfach mit einer Formel berechnen, ein Shirtschnittmuster braucht man nicht.
Man kann einfach ein passendes Shirt abpausen, den Schnitt nach meiner Anleitung einfach verĂ€ndern. 

 So wird das Kleid aussehen



Diese Stoffe benötigt ihr: 

FĂŒr GrĂ¶ĂŸe 98/104 benötigt ihr
 je 1/2 m gelben Jersey, roten Jersey ca. 1 m rosa Webware und ggf., Framilonband


Das gelbe Shirt, T-Shirt oder Langarmshirt,
 nĂ€ht ihr wie gewohnt.







Die Passe

Ich kopiert euch den Shirt Schnitt auf Papier oder Folie. Den Ausschnitt verĂ€ndert ihr so wie auf dem Foto zu sehen ist. 

Die Schultern verschmÀlert ihr ein wenig.

 Die rote Passe sollte bis ĂŒber den Bauchnabel gehen. 

Vergesst die NZ nicht!!



Das Oberteil des Kleides habe ich aus Jersey gedoppelt. Dazu schneidet ihr das Vorder- und RĂŒckteil je 2x aus.

 Wollt ihr es Doppeln, findet ihr hier eine Anleitung dazu. 

Ihr könnt es auch einlagig NĂ€hen, dann wĂŒrde ich die Ausschnitte fĂŒr Hals und Ärmel knappkantig umnĂ€hen oder vielleicht mit einem Streifen Jersey einfassen.


So sieht die fertige Passe aus


Nun kommen wir zum Rockteil

Schneidet die entsprechende GrĂ¶ĂŸe des Tellerrocks Jana von Farbenmix aus. Ich habe den Rock 3 cm verlĂ€ngert. Der Rock besteht aus 2 Teilen. 
Diese habe ich oben mit der Overlock gekrÀuselt.

 Bei der W6 Overlock habe ich die NadelfĂ€den auf 6,5 gestellt,
 so passte die breite genau an das Oberteil. 

Sehr gut eignet sich Framilonband zum KrĂ€useln. 
Das solltet ihr vorher an einem ProbestĂŒck testen!

Wenn alles passt, die SeitennĂ€hte des Rocks schließen und 
den Rock an das Oberteil nÀhen. SÀumen, fertig!

Das Kreuz am Ausschnitt habe ich mit schwarzer Wolle genÀht.



















Ich wĂŒnsche euch viel Spaß beim NĂ€hen 

Liebe GrĂŒĂŸe
Tanja  💕

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank fĂŒr den Besuch meiner Seite!
Der Kommentar muss von mir freigeschaltet werden. Anonyme Kommentare werden nicht veröffentlicht!
Viele GrĂŒĂŸe
ToTaLe